Weingut

Unsere Wurzeln als „Ackerer und Winzerer“ reichen zurück ins 17. Jahrhundert. Der Funke des Weinmachens wurde seither über viele Generationen bis heute in der Familie weiter gegeben. Die Familien Blesius aus Klüsserath und Köwerich, die Familien Jostock aus Leiwen und schließlich Thörnich bilden seit der Hochzeit in 1962 das Weingut Blesius-Jostock. Mit dem Neubau von Gewölbekeller und Betriebsgebäuden 1971 direkt an der Moselbrücke in Thörnich finden Sie uns ohne Aufwand in repräsentativen Ambiente. Bei einem Rundgang durch Keller, Weinberg und Destillerie lernen wir uns am besten kennen.
Die längste Tradition ist aber eine verlöschende Glut, wenn der Funke, den wir weitergeben, den Zeitgeist verfehlt.
Daher lieben unsere Kunden leichte Alltagsweine und wertschätzen gleichermaßen die Spezialitäten bis hin zur edlen Trockenbeerenauslese für die besonderen Momente.

Aber auch heute wollen wir nicht stehenbleiben und sehen die Zukunft unseres Weinguts in der Ergänzung mit weiteren, neuen Rebsorten. Diese sogenannten Piwi’s (pilzwiderstandsfähige und pilzresistente Trauben). Der Anbau dieser Trauben wird in Zukunft mit weniger und sogar ohne Pflanzenschutz auskommen. Bedingung für uns ist natürlich eine gleichbleibende hohe Qualität der abgefüllten Weine.
Wir sparen Pflanzenschutzmittel ein, sparen CO² und reduzieren so neben dem Umweltgedanken sogar Anbaukosten.
Mit den Sorten Helios, Regent und Souvignier Gris haben wir die Operation Zukunft gestartet. Eine spannende ökologische Aufgabe für die nächsten Winzergenerationen.

Kontrolliertes Nichtstun
Besondere Weine erkennt man auch an Ihrer Lagerfähigkeit. Daher macht es Sinn und Lust, unsere besten Rieslinge für später zu lagern. Immer wieder bekommen wir Rückmeldungen über den „unerwartet hohen Genuss“ einer vielen Jahre „vergessenen“ Flasche Rieslingwein. Kein Wunder, geben wir Ihnen doch eine 10-jährige Lagergarantie auf jeden Wein dieser Rebsorte.
Und sollte jemand ein solches „Schätzchen“ mal umtauschen wollen – es landet in unserer Schatzkammer, die aktuell bis zum Jahrgang 1949 zurückreicht. Preise zum Erwerb von einzelnen Flaschen unserer Sammlung bekommen Sie auf Anfrage.